Presseinformation: Farben haben Kraft - sonniges Gelb macht gute Laune

Sonniges Gelb macht gute Laune und fördert die Konzentration

Farben gehören zum Leben. Sie sind eine der Ursprachen der Welt – wir teilen uns durch Farben mit. Farbe ist Energie, die Stimmungen erzeugt.

Auch wenn wir die Augen geschlossen haben, können wir uns der Farben nicht entziehen, denn 80 % (!) werden über den Körper wahrgenommen und nur 20 % mit den Augen.

Gelb ist die strahlendste und hellste aller Farben. Mit gelb scheint immer die Sonne. Sie ist beliebt und macht gute Laune. Sie gehört zu den warmen Farben und steht stellvertretend für das Licht.

Gelb bedeutet auch „Achtung“: gelb warnt auf vielen Verkehrsschildern; viele giftige Pflanzen sind gelb, Bienen und Wespen warnen vor ihrem Stachel. Die negativen Eigenschaften Neid und Feigheit werden damit assoziiert.

Gelb gefällt Menschen, die Neues suchen und sich für Medien und Kultur interessieren. Die Farbe Gelb fördert die Kommunikation und steht für Klarheit.

Demnach ist es eine ideale Farbe für Räume, in denen die Kommunikation fließen soll. Perfekt geeignet für ein Wohnzimmer – aber wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Kind am Abend im gelben Kinderzimmer lieber plappern statt schlafen will ...

Viele Ideen im gelben Arbeitraum

In einem Arbeitsraum, der gelb ausgemalt ist, fällt es leichter, sich zu konzentrieren. Gelb beflügelt den Geist, es macht kreativ und ideenreich. Der richtige Gelbton schafft Wohlbefinden.

Sind Sie nun voller Tatendrang, möchten eine Wand gelb streichen und haben schon ein passendes Farbkärtchen gefunden? Achtung: gelb tendiert auf kleinen Flächen wärmer zu wirken und der Ton auf Fassade oder im Zimmer enttäuscht . Um die gute Stimmung auch mit einer großen Wandfläche zu erreichen, sollten Sie stets eine Abtönung wärmer wählen als die Farbe, die sie ausgesucht haben.

Über die richtige Dosis und den passenden Farbton weiß Ihr Malermeister Horst Wurzinger Bescheid.

Quelle: Das große Buch der Farben, Klausbernd Vollmar

Bild: Horst Wurzinger

Presseinformationen:

Doris Bracher, Akademische PR-Beraterin
A-3382 Loosdorf, Lochaustraße 3
A-3390 Melk, Abt Karl-Straße 23
T 0650 290 36 70

 

zum News-Archiv